Hellmuth Opitz
Hellmuth Opitz

Der Swing vom Ding

Der Swing vom Ding - die Lust am ObjektAm 22. Oktober ist es soweit: Premiere für die neue Ausgabe von „Das Gedicht“. Herausgeber Anton G. Leitner und Mitherausgeber Hellmuth Opitz präsentieren gemeinsam mit 35 anderen Dichtern das buchdicke Magazin im Literaturhaus München. Mit gut 100 Gedichten rund um das Thema „Der Swing vom Ding – die Lust am Objekt“ von über 80 Dichtern und Dichterinnen, darunter so bekannte Namen wie Günter Kunert, Friedrich Ani, Bianca Döring, Helmut Krausser, Franzobel, Tanja Dückers, Ron Winkler und Odile Kennel bietet dieser Band einen eindrucksvollen Querschnitt zeitgenössischer Poesie. Neben der Gedichtauswahl, der Reihenfolge und den Kapitelüberschriften steuert Hellmuth Opitz einen ausführlichen Essay zum Thema Dinggedichte bei, dazu ein Feature inklusive Interview über den schwedischen Romancier Lars Gustafsson sowie einige markante Teile des Editorials. Mehrere Monate intensiver Arbeit und Abstimmungen liegen hinter den Herausgebern. Die Premiere in München ist erst der Anfang, dem Debüt werden weitere Lesungen und Präsentationen folgen. Termine in Frankfurt, Berlin, Bielefeld, Bremen und Heide (Schleswig-Holstein) sind in Vorbereitung. Mit seinem prägnanten Cover wird diese Ausgabe von „Das Gedicht“ allerorten zum Blickfang.

Lesungen 2014


21. September | Bielefeld | 17:00 Uhr

Botanischer Garten
Lesung von Gedichten und Krimi
---

18. Oktober | Bielefeld | 20:00 Uhr

Feilenstraße 2-4, Auftritt im Trotz alledem-Theater im Rahmen der Veranstaltungsreihe „SHOWL“
---    

22. Oktober | München | 20:00 Uhr

Literaturhaus, Salvatorplatz 1, Lesung und Vorstellung der neuen Ausgabe von „Das Gedicht“
---

11. Dezember | Krefeld, 19:30 Uhr

Niederrhenisches Literaturhaus Krefeld, Gutenbergstr. 21, Vorstellung der Lyrikanthologie “Stadtlandfluss” gemeinsam mit der Lyrikerin Saskia Fischer. Moderation: Dr. Henning Heske
---